Ida, Seele.
イダ・ゼーレ
1825-1901



1843
Ausbildung zur Kindergärtenerin durch Friedrich Fröbel in Keilhau und Bad Blankenburg

1843-1844
Tätigkeit als Kindergärtnerin im "Haus über dem Keller", dem ersten Kindergarten der
Welt in Bad Blankenburg

1844
Ida Seele wird auf Vermittlung Fr. Fröbels Kindergärtnerin an einer von J. Fölsing
geleiteten Kleinkinderschule in Darmstadt

1861
I. Seele übernimmt die Leitung des ersten "Volkskindergartens" in Berlin
Sie unterrichtet an dem von B. v. Marenholtz- Bülow gegründeten Ausbildungsinstitut
für Kindergärtnerinnen

1864
Eheschließung mit dem Schulvorsteher Wilhelm Vogeler in Berlin

1879-1880
Übersiedlung nach Nordhausen

Ida Seele war die erste Frau , die die Berufsbezeichnung "Kindergärtnerin" trug. Ihr
spezifisches Fröbelverständnis wurde deutsch von der Persönlichkeit Fröbels und seiner
Pädagogik geprägt. Sie war Ehrenmitglied im Deutschen Fröbelverband und galt als
Lieblingsschülerin Friedrich Fröbels.





wieder zum Seite über Friedrich Fröbel zurück



フリードリッヒ・フレーベルの
メニューにもどる
wieder zum Startseite zurück



データベース・フリードリッヒ・フレーベルの
メニューにもどる